CD – Inside View

Das herausragende Ereignis im Jahr 2000, gleichzeitig eine große Herausforderung für alle Spielerinnen und Spieler des Akkordeon-Orchesters Hohenacker sowie für unsere Dirigenten war die Aufnahme unserer CD "Inside View".

Die Rhythmusgruppe gab den Takt vor. An einem Wochenende im Dezember '99 wurde der sogenannte Rough-Mix erstellt. Von da an konnten die Orchesterspieler die Stücke bei den Proben in Hohenacker auf die bereits aufgenommen Rhythmusspuren optimieren. Ende Januar wurde das MTS Studio in Albstadt für 2 Wochenenden angemietet und damit begann der "Ernst" für alle Spieler. Jedes Orchester hatte seine fest vorgegebenen Aufnahmetermine bei denen jede einzelne Stimme und das Zusammenspiel ausgefeilt wurde. Manche Momente waren hart, denn einzelne Passagen mussten immer und immer wieder wiederholt und verbessert werden, bis sie nach Ansicht unserer Dirigenten und des Aufnahmeleiters "CD-reif" waren. Dafür kann sich das Ergebnis nun auch sehen oder besser gesagt, hören lassen. Eine bunte Mischung aus Rock & Pop, Volksmusik und Evergreens haben die 68 beteiligten Spielerinnen und Spieler auf diese CD gebrannt; vom Starwars-Thema über ein Comedian-Harmonists-Medley, Queens "Bohemian Rhapsody", Tito Puentes "Oye Como Va", German Alps Festival March und vieles mehr.

Auch das Cover verspricht tiefe Einsichten: Inside View - überraschend, vielfältig, vielschichtig, kompliziert. Der grafische Schnitt eines Akkordeons, das zunächst gar nicht als solches zu erkennen ist. Erst beim Auseinanderfalten des Booklets und bei genauer Betrachtung der Skizze, die eine Art Schaltplan ist, enthüllt sich hier die Inneneinsicht in ein Akkordeon und die einzelnen Funktionen. In den Registerbezeichnungen finden sich sozusagen "verschlüsselt" die beteiligten Orchester wieder.

Zum Abschluss dieses Projekts fand im März 2000 die Präsentation der CD im Bürgerhaus Hohenacker statt, bei der die aufgenommenen Stücke von den einzelnen Orchestern live zu hören waren.
An dieser Stelle nochmals ein herzliches Dankeschön an alle Freunde unseres Vereins, die uns bei den CD-Aufnahmen unterstützt haben.