Bühnenjubiläum: 20 Jahre Mäx B. und Kapelle

Am 10. März 2018 feierte Mäx B. und Kapelle sein 20-jähriges Bühnenjubiläum.

Mäx B. und Kapelle ist aus der Vereinsgeschichte nicht mehr weg zu denken. Vor 20 Jahren startete das erste mal Mäx B. und Kapelle am Höflesfest. Seither zählt das Ensemble zum Höhepunkt und Stimmungsmacher am Abend.

Um Mäx B. , Julia Trappiel und das Freizeitorchester hat sich bereits eine immer größere Fangemeinde gebildet, auf die bei jedem Auftritt zu zählen ist.

Auch nach 20 Jahren reist die Begeisterung für Schlager, Hits und Klassiker von Helene Fischer, Dieter Thomas Kuhn, Andreas Burani bis Udo Jürgens nicht ab. Die Bandbreite an Titeln ist in den Jahren stets ausgeweitet worden.

Das Konzert war ein rießiger Erfolg und lockte viele  Gäste und Fans in das Gemeindehaus Hohenacker. Wo bereits vor 10 Jahre das erste Jubiläumskonzert statt fand.

Jürgen Kölz als Dirigent des Orchesters ist immer daran bedacht, die neusten Hits für das Orchester und Mäx B. zu schreiben. Was nicht immer ganz einfach ist, aber bisher immer gelungen ist.

Beim diesjährigen Jubiläum durfte auch das erstemal Johanna, die Tochter von Mäx B., mit auftreten. Gemeinsam sangen sie "Schuld war nur der Bossa Nova".